· 

Nikolaus im Schuhkarton

Eine ganz neue Aktion am Suso: Nikolaus im Schuhkarton!

 

Was bisher geschah: Jedes Jahr um die Weihnachtszeit sammeln Kirchen und andere allgemeinnützige Organisationen Schuhkartons, um sie vor Weihnachten an Kinder in Entwicklungsländer zu schicken. 2018 wagte sich die SMV an eine eigene Umsetzung dieses Projektes. Nach der Idee der letztjährigen Verbindungslehrerin, wurden bereits in den Sommerferien Kinderheime, Frauenhäuser und Flüchtlingsunterkünfte angefragt, bis schließlich ein Kontakt mit dem Pestalozzi-Kinderdorf in Wahlwies entstand.

 

Wie auch im Märchen, erschienen jedoch einige Schreckensgestalten am Wegesrand. Ob eine Hexe, die mit der alterstechnisch passenden Zuordnung von Kindern und Klassen besiegt werden musste oder ein Unwetter aus Gegenstimmen und Unwilligkeit, der Weg gestaltete sich steiniger als gedacht. Auch der enorme Zeitaufwand, jede Klasse zu besuchen, war so schwer zu tragen wie alle Wackersteine im Magen des Wolfes bei den sieben Geißlein. Viele motivierte Schüler und Lehrer schoben den Wagen allerdings in Richtung Ziel und steuerten einer nach dem anderen wundervoll verzierte und liebevoll gepackte Schuhkartons bei. Natürlich fühlten sich auch einige genötigt, dem rollenden Fuhrwerk Steine zwischen die Räder zu legen, was besonders betrüblich ist, da die Schülerschaft doch sehr geschlossen hinter diesem Projekt steht. In einem letzten Ringen zwischen Gelingen und Scheitern konnten jedoch alle Kartons sicher ins Pestalozzi-Kinderdorf überbracht werden, ohne dass auch nur ein Päckchen vom Wagen gefallen wäre.

 

Aufgrund der Rückmeldung des Pestalozzi-Kinderdorfes lässt sich mit gutem Gewissen sagen: Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende. Naja, auf jeden Fall bis zum nächsten Jahr…..

 

Vielen Dank an alle guten Feen, die an dem Projekt mitgezaubert haben! 

 

-Emmy Steiner

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Eric (Dienstag, 18 Dezember 2018 22:09)

    Toller Artikel! Hoffe das klappt nächstes Jahr wieder.